Kulturelle Höhepunkte

Unsere Tourismusgemeinde Freinberg kann auf eine reichhaltige Geschichte zurückschauen, und bietet Ihnen ein breites kulturelles Angebot sowie viele interessante Sehenswürdigkeiten.

Geschichtliche Ereignisse

Kultur

Sehenswürdigkeiten

 

Geschichtliche Ereignisse

Frühe Besiedelung zur Römerzeit - Münzfund in Anzberg aus der Zeit 79 n.Chr.
:::
10. 4. 1179 Freinberg wird in einer Urkunde von Papst Leo III. erstmals urkundlich erwähnt.
:::
1410 Die Burg Königstein wird zum Schutz gegen die Hussiten erbaut.
:::
1436 Königstein wird von Passauer Bürgern unter Bischof Leonhard zerstört.
:::
1784 Die hölzerne Filialkirche von Passau St. Severin brennt in Freinberg nieder.
:::
1786 Freinberg wird eine eigene Pfarre und löst sich von Passau-St.Severin. Ein Kirchenneubau wird begonnen.
:::
1848 Errichtung der Zollämter Achleiten, Haibach und Saming.
:::
1.8.1849 Errichtung des Postamtes Haibach.
:::
1.9.1889 Der Gendarmerieposten Haibach wird gegründet.
:::
1920 Gründung der ersten Musikkapelle.
:::
1925/26 Neubau der Volksschule Freinberg.
:::
1956 Gründung der heutigen Musikkapelle.
:::
1965 Das Gemeindeamt in Haibach wird erbaut.
:::
1969 Bau des Pfarrhofes mit Pfarrsaal.
:::
1973 Eine Turnhalle wird an die Volksschule gebaut.
:::
1983 Der ISG-Eigentumswohnblock wird gemeinsam mit der Raiffeisenbank in Freinberg errichtet.
:::
1993 Baubeginn Bauhof.
:::
1996 Baubeginn LAWOG-Wohnblöcke.
:::
1997 Freinberg geht ins Internet.

Kultur

Freinberger Herbst

Begonnen hatte das Ganze im Jahre 1984. Die Trachtenmusikkapelle Freinberg unternahm einen mehrtägigen Ausflug in die Südsteiermark. Dort wurden zwischen dem südsteierischen Weinbauort Kitzeck und der Innviertler Gemeinde Freinberg eine bis jetzt anhaltende Freundschaft geschlossen. So entstand im ersten Jahr eine "Steirische Woche" in Freinberg, und in den Folgejahren die heutige Marke "Freinberger Herbst".

Der Freinberger Herbst lockt mit eigens gebrautem "Freinberger Herbstbier", bodenständiger Küche und kulturellen Höhepunkten. Gepflegte Innviertler Kochkunst und liebenswerte Gastlichkeit erwartet die Besucher der kulinarischen und künstlerischen Rundreise durch die Innviertler Grenzgemeinde Freinberg.
Neben den kulinarischen Leckerbissen wird auch Kunst und Kultur von Künstlern aus der Region gezeigt.
Auch dieses Jahr braut die Brauerei Kapsreiter wieder das "Feinberger Herbstbier" mit leichtem Bernsteinschimmer. So wird diese sinnliche Wanderung von Kunst und Genuss durch den bunt gefärbten Grenzort hoch über Passau wieder zu einem wahren Erlebnis für Seele und Gaumen.

In der Herbstzeit von Ende September bis Anfang November sind Sie recht herzlich eingeladen, bei den Gastwirten in der Gemeinde Freinberg verschiedene kulinarische und künstlerische Spezialitäten zu genießen.

Mehr Informationen zum Freinberger Herbst finden Sie hier

:::

Gemeindebücherei: Gemeindeamt - ca. 3.000 Bände, überwiegend Unterhaltungsliteratur
:::

Troadkasten:

Troadkasten - Heimatmuseum Freinberg

Heimatmuseum - Werkzeuge, die mit der Getreidebe- und Verarbeitung in Zusammenhang stehen. Besichtigung: Anmeldung beim Gemeindeamt.

::: Theatergruppe Freinberg: Laienspielgruppe, die fallweise Stücke zur Aufführung bringt.
Obfrau: Hilde Neulinger, 4785 Freinberg 23
::: Kulturkreis Freinberg: Bietet Kurse an und gestaltet im Laufe des Jahres verschiedene Veranstaltungen (Mostkost, Bastelkurse, Vorträge, Adventsingen usw.)
    Sehenswürdigkeiten
  Pfarrkirche Freinberg: erbaut 1786 - Altarbild vom Maler Bergler aus Prag
  Troadkasten in
Neudling:
erbaut 1779 - stand bis 1979 beim Hof Prost in Hinding und wird derzeit als Heimatmuseum verwendet.